Count
GC Fans spielen für ihren Club
Mit dem GC 3 wird eine alte Tradition wiederbelebt. Bild: zVg

GC Fans spielen für ihren Club

Beim Grasshopper Club Zürich spielen internationale Profifussballer, die in der Super League und im Cup kämpfen. Aber nicht nur: In der jungen Amateurmannschaft GC 3 spielen Zürcher aus allen Ecken der Stadt, die mit Fussball aufgewachsen sind und ihren Lieblingsverein repräsentieren möchten.

Bis zum Beginn der 80er Jahre repräsentierte neben dem Aushängeschild des GC, der Profimannschaft, mit der 3. Mannschaft auch ein Amateurteam den Verein im Breitensport – damals noch beim Hardturm an der Förrlibuckstrasse. Man konnte die Pfingstweid herunterstapfen, um beim Training der Fussballspieler zuschauen. GC Fussball waren nicht nur die Profis, sondern auch die Spieler aus allen Quartieren Zürichs.

Fans spielen für ihren Club

Mitten in den Corona-Lockdowns machten sich hartgesottene GC Fans daran, diese alte Tradition wiederzubeleben. Das daraufhin neu gegründete GC 3 spielt aktuell bereits seine zweite Saison in der fünften Liga. Trainiert wird Dienstag- und Donnerstagabend in Oerlikon. Die Mannschaft besteht aus einem Kern von GC Fans, die die Werte des Clubs vertreten und schon seit vielen Jahren für den Verein einstehen. Ergänzt durch zusätzliche Kollegen hat sich ein vielfältiges Team gebildet: vom eingefleischten GC Fan, über den langjährigen Fussballspieler bis zum sportlichen Allrounder, der sich auf die geselligen Abendessen nach dem Dienstagtraining mindestens genauso sehr freut wie auf den Fussball.

GC 3 will aufsteigen

Dementsprechend gross ist auch die Leistungsspanne. «In der Hinrunde traten wir nicht wirklich als Einheit auf», gibt Captain Sébastien Le Minier selbstkritisch zu. So verpasste die Mannschaft die Aufstiegsrunde in der aktuellen Saison leider. Nun will sich das Team neu aufstellen. «Aktuell sind wir etwas im Umbruch», erklärt der Captain. Seit der Rückrundenvorbereitung werden sie von Mirko Altmaier trainiert. «Für die nächste Saison ist der Aufstieg in die vierte Liga geplant», so Sébastien.

Fussball für Fans

Dass es der Mannschaft aber um viel mehr als um den Aufstieg geht, erzählt Vorstandsmitglied Laurent Aeberli: «Wir möchten auch Nähe schaffen und den Fans eine weitere Möglichkeit geben, für ihr GC spielen und das Trikot tragen zu können.» Damit tritt das GC Team stets stolz und selbstbewusst auf – was ihnen nicht immer zugutekommt: «Wenn unsere Gegner hören, dass sie gegen GC spielen, holen sie teilweise Verstärkung aus höheren Ligen», erzählt Sébastien grinsend.

Für Interessierte: Spielen beim GC 3

Nadja Fitz

  • Die Mannschaft will in der nächsten Saison in die vierte Liga aufsteigen. Bild: zVg
  • Die Spieler sind stolz, das GC Trikot zu tragen. Bild: zVg
  • DRAMATISCHER VIZEMEISTERINNEN-TITEL
      • 142
    • 30.06.24

    DRAMATISCHER VIZEMEISTERINNEN-TITEL

  • MIT «EHRLICHEM» FUSSBALL ZURÜCK ZUM ERFOLG
  • TIM ROTH FÄHRT NACH PARIS
      • 109
    • 30.06.24

    TIM ROTH FÄHRT NACH PARIS