Count
GC HERREN 1 SIND VIZE-SCHWEIZERMEISTER
Foto: Fredi Wälti

GC HERREN 1 SIND VIZE-SCHWEIZERMEISTER

Die vier besten Landhockey-Mannschaften trafen Mitte Dezember im Halbfinale und im Finale des Hallenmasters aufeinander. Die GC Herren 1 zeigten sich kämpferisch und gingen als Vize-Meister vom Platz.

Am Wochenende vom 16. und 17. Dezember 2023 traten die GC Herren 1 im Sportzentrum Utogrund zum Final-4 des Landhockey Hallenmasters an. Im Halbfinale traf GC auf den Luzern SC, der zu Beginn leichte Vorteile hatte und mit einem Tor in Führung ging. GC Spieler Robert Keitel glich noch in der ersten Halbzeit aus, was die Spannung steigerte. Nach der Pause sorgte Mischa Gubser für das 2:1 für GC. Luzern blieb aber hartnäckig und erzielte den Ausgleich. Die reguläre Spielzeit endete schliesslich mit einem Unentschieden, weshalb die GC Spieler Roman Richner, Dénes Heinz, Fabian Steiner und Torwart Fabian Starsich zum Elfmeterschiessen antraten und sich dort den Einzug ins Finale sicherten.

Ausgeglichene erste Halbzeit

Am Sonntag traf GC im Finale auf Rotweiss Wettingen, das am Vortag den HC Olten besiegt hatte. Im ersten Viertel brachte Roman Richner GC mit einem Strafschuss in Führung, worauf Wettingen mit zwei Toren antwortete. Obwohl schliesslich auch Mischa Gubser und Arthur von Ruffer für GC trafen, endete die erste Halbzeit mit einem Unentschieden.

Harter Kampf in der zweiten Halbzeit

Im dritten Viertel verlor GC die Kontrolle über das Spiel und kassierte unnötige Tore. Im letzten Viertel gelang es GC jedoch, das Steuer herumzureissen: GC spielte in der entscheidenden Phase während zehn Minuten ohne Torwart, dafür mit sechs Feldspielern, und schaffte so dank Toren von Fabio Landtwing, Roman Richner und Artur von Ruffer den Ausgleich. Schliesslich gelang Wettingen aber doch noch ein entscheidender Treffer, weshalb Rotweiss mit 8:7 als Meister vom Platz ging. GC beendete die Schweizer Hallenmeisterschaft mit der Silbermedaille und einer Auszeichnung: Torwart Fabian Starsich wurde als bester Torwart des Final 4 geehrt.

 

Pamela Schefer

Titelbild: Fredi Wälti

  • Die Herren 1 von GC Landhockey kämpften sich an den Hallenmasters ins Finale. Foto: Fredi Wälti
  • Nach einem schwierigen dritten Viertel gelang es GC im Finale, den Rückstand gegen Rotweiss Wettingen aufzuholen. Foto: Fredi Wälti
  • Fabian Starsich wurde als bester Torwart des Final 4 ausgezeichnet. Foto: Fredi Wälti
  • Schliesslich ging GC als Vize-Schweizermeister vom Platz. Foto: Fredi Wälti
  • SENSATIONELLER MEISTERTITEL IN DER ÜBERGANGSSAISON
  • NEUSTRUKTURIERUNG DES NACHWUCHSBEREICHES IM UNIHOCKEY
  • PRÄSIDENT IM GESPRÄCH: MARTIN KÜNZLI ÜBER RAUSCHENDE FESTE UND SPORTLICHE ERFOLGE