Menu
28.09.2018

FUSSBALL | STADTRAT ÄUSSERT SICH ZUM FUSSBALLSTADION

Der Stadtrat informiert im Rahmen einer Medienkonferenz zur Volksabstimmung vom 25. November 2018 für ein neues Fussballstadion und 299 gemeinnützige Wohnungen. 

Am 25. November 2018 stimmen die Zürcherinnen und Zürcher über die Zukunft des Areals Hardturm ab. Geplant sind ein neues Fussballstadion für 18000 Fans, insgesamt 299 gemeinnützige Wohnungen sowie zwei Hochhäuser mit 570 Wohnungen und vielfältigen Gewerberäumen. Der Bau des Stadions sowie der Wohnungen wird privat finanziert, ein städtischer Betriebsbeitrag an das Stadion ist nicht vorgesehen. Zudem erhält die Stadt Zürich jährliche Baurechtszinse in der Höhe von 1,2 Millionen Franken. Ab der Saison 2022/23 soll der Ball im neuen Stadion rollen.