Menu
GC Basketball | 21.11.2015

Leider kein Sieg von David gegen Goliath

Nach einem guten Start von GC stand es nach 2 Minuten 3:2 für die Heimmanschaft, danach zogen die Geneva Lions langsam aber sicher davon. Mit gut einstudierten Spielsystemen konnten sie die GC Verteidigung überwinden und Punkt an Punkt reihen.

GC versuchte zwar beherzt dagegen zu halten, hatte aber Mühe, die Geneva Lions zu stoppen. Während bei GC kein Vollprofis spielt, sind bei den Geneva Lions alle Spieler Profis und trainieren 2x täglich.

Zur Halbzeit stand es dann bereits 23 zu 61.

Dusan Mladjan zeigte, warum er momentan der beste Schweizer Spieler ist und versenkte 4 Dreier in Folge. GC versuchte alles, um doch noch ein Wörtchen mitzureden in diesem Spiel, aber es war sehr schwierig.

Am Schluss siegten die Geneva Lions mit 105:47. GC hat gut gekämpft und die Jungen Spieler konnten wichtige Erfahrungen sammeln gegen eine Top Mannschaft.

Nun kann sich GC H1 wieder voll auf die Meisterschaft konzentrieren und bis zur Weihnachtspause so viele Siege wie möglich einfahren.

1. Viertel: 14:29

2. Viertel: 9:32 -> HZ Resultat: 23:61

3. Viertel: 10:29 -> Ende 3. Viertel: 33:90

4. Viertel: 14:15

Endstand: 47:105

Boxscore GC: Lehmann 9, Luethi 8, Jakovljevic 7, Verbus 5, Bachmann 5, Kljajic 4, Kondic 3, Mangani 2, Vranic 2, Zekic 2, Pascu 0, Bianchi 0