Menu
GC Basketball | 22.02.2016

Starke 2. Halbzeit bringt wichtigen Heimsieg gegen Vevey

NLB 18. RUNDE, GC ZÜRICH 92-76 (42-45) Vevey Riviera Basketball

 

In Vollbesetzung und mit viel Optimismus sah die GC Basketball H1 Mannschaft heute dem Heimspiel gegen Vevey entgegen. Das Ziel war klar, endlich wollte man eine Mannschaft aus den Top 4 schlagen und zeigen, dass die Formkurve bei GC nach oben zeigt.
Vevey erwischte den leicht besseren Start und konnte sich nach dem 1.Viertel einen 4 Punkte Vorsprung herausspielen. Herausragend war dabei Josh Gonner bei Vevey, der nicht zu stoppen war und aus allen Lagen Treffsicherheit bewies.
Bis zur Pause war das Spiel hart umkämpft und Vevey ging mit 3 Punkten Vorsprung in die Pause.
Im dritten Viertel kam GC wie verwandelt aus der Kabine und schaltet in der Defense einen, wenn nicht sogar zwei Gänge nach oben. Vevey wurde stark unter Druck gesetzt was für GC einfache Punkte im Gegenangriff bedeutete. Nach 3.Vierteln lag GC folglich mit 11 Punkten in Führung. Im letzten Viertel konnte GC das Spiel weiter erfolgreich kontrollieren und baute die Führung weiter aus. Am Schluss hiess es dann 92-76 für die Heimmannschaft. Die Mannschaft hat sich den Sieg durch eine super Leistung in der 2.Halbzeit verdient!

 

GO BLUE!

 

Boxscore: Bachmann 19, Lehmann 17, Kairavicius 16, Verbus 15, Lüthi 7, Jakovljevic 6, Zekic 5, Vranic 4, Kondic P. 3, Rehli, Klajic, Waldesbühl