Menu
GC Fussball | 13.08.2015

RSL RUNDE 5 | 3:3-REMIS GEGEN DEN FC VADUZ

Der Grasshopper Club Zürich vergibt im Rheinpark Stadion eine dreifache Führung und beendet die Partie gegen den FC Vaduz mit einem 3:3-Unentschieden. Die Tore für GC erzielten Munas Dabbur (22. Minute), Yoric Ravet (36. Minute) und Nikola Gjorgjev (79. Minute).

STATEMENT DES CHEFTRAINERS AUS DER PRESSEKONFERENZ

"Ein verrücktes Spiel, welches wir am Ende sowohl gewinnen als auch verlieren hätten können. Wir haben eine gute erste Halbzeit gespielt, haben dann in der zweiten Hälfte jedoch die Kontrolle des Spiels verloren. Unsere Fehler haben sich gehäuft und der FC Vaduz hat seine Leistung gesteigert. Zudem haben uns die stehenden Bälle heute grosse Mühe bereitet. Bei zwei von drei Toren waren wir einfach nicht genug konzentriert."

Hier geht's zu den Video-Highlights präsentiert von Teleclub: bit.ly/1WobIBz

MATCHTELEGRAM

FC Vaduz - Grasshopper Club Zürich 3:3 (1:2)

Tore: 22. Dabbur (0:1), 24. Costanzo (1:1), 36. Ravet (1:2), 77. Messaoud (2:2), 79. Gjorgjev (2:3), 81. Burgmeier (3:3)

Rheinpark Stadion – 4123 Zuschauer – SR: Urs Schnyder

Aufstellungen:

FC Vaduz: Jehle; Untersee, Grippo, Stahel, Aliji; Hasler (59. Neumayr), Muntwiler, Kukuruzovic, Cecchini (59. Burgmeier); Costanzo (79. Chiccone), Messaoud

GC: Vasic; Lüthi, Barthe, Pnishi, Antonov; Basic, Källström; Ravet (74. Gjorgjev), Tarashaj (88. Sherko), Caio (79. Kamberi); Dabbur

Verwarnungen:

Gelb: 82. Chiccone

Bemerkungen: Vaduz ohne Caballero, Sutter, Schürpf, Kuzmanovic und Von Niederhäusern (alle verletzt).