Menu
GC Fussball | 27.01.2016

TRAININGSLAGER IN MARBELLA | HEIMREISE NACH ZÜRICH

Nach zehn Tagen im warmen Südspanien haben die Grasshoppers heute das Trainingslager in Marbella beendet und am Mittag die Heimreise nach Zürich angetreten.

Im Rahmen des Trainings-Camps in Marbella haben die Hoppers - als Vorbereitung für die bevorstehende Rückrunde der Saison 2015/16 - zahlreiche intensive Trainingseinheiten absolviert. Um den Ernstkampf zu trainieren, haben die Blauweissen zudem zwei Testspiele bestritten. Während die erste Testpartie gegen den deutschen zweiten Bundesligisten SpVgg Greuther Fürth mit 1:2 verloren ging, setzte GC im darauffolgenden Duell gegen den norwegischen Verein Lillestrøm SK, nach einem 0:3-Rückstand, zur Aufholjagd an und vermochte per Ende der Partie ein 3:3-Unentschieden herauszuspielen.

Trotz eines sehr strengen Trainingsprogramms wurde der Spassfaktor im GC-Camp hochgehalten. Eine kleine “GC Olympiade” mit unterschiedlichen Disziplinen sorgte für viele Lacher und der Team-Event am Samstagnachmittag - der gemeinsame Besuch des Ligaspiels “Malaga CF vs FC Barcelona” - markierte das Highlight des Camps.

Die Spieler und der Staff der ersten Mannschaft des Grasshopper Club Zürich blicken auf ein intensives und erfolgreiches Trainingslager bei hervorragenden Wetter- und Trainingsbedingungen zurück.

Zurück im GC/Campus geht es für die Grasshoppers, nach einem freien Tag, am kommenden Freitag mit der Vorbereitung des letzten Testspiels der Vorbereitungsphase weiter. Und zwar reist GC am Samstag, 30. Januar 2016 in den Breisgau und trifft auf den SC Freiburg. Anpfiff ist um 14.00 Uhr im Schwarzwald-Stadion in Freiburg.