Menu
GC Handball | 18.04.2016

NLA/Herren: Pressemitteilung zum Trainerwechsel GC Handball NLA

Markus Berchten wird neuer Trainer der GC Handballer

Der 53-jährige Berner Markus Berchten löst auf die kommende Saison Robert Kostadinovic Leach als Trainer der NLA-Handballmannschaft von GC ab. Die Veränderung in der Teamführung erfolgt in gegenseitigem Einvernehmen zwischen Trainer und Vereinsleitung.

Markus Berchten kann auf eine eindrückliche Karriere als Handballtrainer zurück blicken. Der ehemalige NLA-Trainer von Wacker Thun und des BSV Bern sowie frühere Frauennationaltrainer, weilte in den vergangenen 10 Jahren als Profitrainer in Deutschland, wo er erfolgreich in der ersten und zweiten Bundesliga der Frauen und der Männer tätig war. Zuletzt war Markus Berchten verantwortlicher Leiter beim Aufbau der Nachwuchsacademy bei den Füchsen Berlin.

Mit Markus Berchten stösst somit einer der erfolgreichsten und erfahrensten Handballtrainer der Schweiz zum Grasshopper-Club. Er wird seine Arbeit mit Beginn der Vorbereitungsphase für die kommende Saison antreten. Berchten unterschreibt bei GC einen Vierjahresvertrag und wird massgeblich beim Aufbau der geplanten GC Sport & Excellence Academy mitwirken.

Robbie Kostadinovic hatte das Team im Januar 2015 von Arno Ehret übernommen und in dieser Saison die Finalrunde nur knapp verpasst. Der ehemalige Captain der Schweizer Nationalmannschaft steht GC weiterhin in anderen Funktionen, insbesondere in der Nachwuchsförderung zur Verfügung.

Der Grasshopper-Club freut sich mit Markus Berchten den Wunschkandidaten für die Position als Cheftrainer des NLA-Teams gefunden zu haben und dankt Robbie Kostadinovic für sein bisheriges und auch künftiges Engagement für den grössten Handballclub der Schweiz.

Für Rückfragen steht Ihnen Beat Anliker, Präsident der NLA-Handballer, 078 930 08 88, zur Verfügung.