Menu
GC Landhockey | 15.06.2015

Die U14 ist Challenge-Meister

Am 14. Juni reiste eine gut vorbereitete U14 Challenge Mannschaft nach Lugano - mit dem Ziel, Challenge Meister zu werden.

Der erste Herausforderer war Basel. Kein grosser Gegner und der Sieg ging 5:0 an GC. Ein harter Kampf wurde es gegen Red Sox. Nach einem Powerstart der Red Soxer konterten wir - 3:0. Doch in den letzten Minuten kam Red Sox wieder ins Spiel und schaffte ein 3:2, doch es reichte nicht und wir gewannen. Wir wussten, der nächste Gegner war der grösste Gegner: nämlich HAC Lugano und wir wussten, dass entweder sie oder wir Meister werden würden. Nach einem anstrengendem Match mit Chancen auf beiden Seiten konnte Lugano den Match knapp mit 0:1 für sich entscheiden. Wir waren leicht enttäuscht, weil das die Chancen auf den Meister verkleinerte und so dem einen oder anderen die Laune verschlug. Aber vor uns lagen immer noch 2 Spiele und wenn wir die gewinnen würden, hätten wir den 2. Rang auf sicher.

Der nächste Gegner war eher unmotiviert gegen uns zu spielen, weil sie eine sehr kleine Chance hatten, gegen uns zu gewinnen. Aber GCZ2 kann trotz 5:0 Niederlage sehr stolz auf sich sein, denn auch sie kamen zu einigen Grosschancen. Das letzte Spiel war für einige von uns das letzte U14 Spiel (Albin, Ilya, Oliver), und darum war auch die Lust zu gewinnen besonders gross. Also gewannen wir gegen HAC Lugano 2 noch mit 4:1. Mit diesem Sieg haben wir trotzdem noch den Meister der Challenge Liga mit einem Tor Vorsprung auf HAC Lugano gewonnen. Aber das haben wir erst am nächsten Tag erfahren und konnten auf der Rückkehr darum noch nicht feiern.

Ein grosses Dankeschön an die Trainer  Martin und Max und an die mitgereisten Fans!

PS: Unsere 2. Mannschaft wurde toller 5er.