Menu
GC Landhockey | 19.10.2015

GC Damen verlieren 1:3 in Basel

Eine Armada von 17 Gegnerinnen stand uns gegenüber, als wir Sonntag Morgen in Basel ankamen. Bereits auf der Zugfahrt gab es eine individuelle Spielerbesprechung, damit wir uns vor Ort direkt auf das Spiel konzentrieren konnten.

Wenn auch noch nicht ganz wach, starteten wir motiviert ins Spiel. Zwar war es kalt, doch hat es zumindest püntklich aufgehört zu regnen. Bereits zu Beginn gaben die Baslerinnen ein hohes Tempo vor, so dass sie Mitte des ersten Viertels bereits ihr erstes Tor erzielten. Nichtsdestotrotz liessen wir uns nicht einschüchtern und kämpften weiter. Dorine von Overbeck, das erste Mal seit längerer Zeit wieder im Tor, schlug sich sehr gut. Dennoch kassierten wir auch im zweiten Viertel ein weiteres Gegentor.

Die zweite Halbzeit wurde zunächst mit nur 10 Spielerinnen begonnen, da wir uns am Ende der ersten Halbzeit eine grüne und eine fragwürdige gelbe Karte einfingen. Das war die Chance für Basel, ihren Vorsprung auszubauen. Zwar gab es im dritten Viertel eine Ecke für Basel, aber diese konnte von uns erfolgreich abgewehrt werden. Leider leisteten wir uns kurz später einen tödlichen Fehler, welcher zum 0:3 führte. Im letzten Viertel bekamen wir endlich unsere erste Ecke - Tettje Halbertsma verwandelt sie und so konnten wir auf 1:3 verkürzen! Wir fingen nun an, eine Schippe drauf zu legen und setzten Basel richtig unter Druck. Leider war dies etwas zu spät und so ging es geschlagen wieder gemeinsam zum Bahnhof, um mit dem Zug zurück nach Zürich zu fahren. Unterwegs wurde dann bereits das kommende Wochenende besprochen, an welchem das Heimturnier in Bonstetten stattfinden wird.
Mit diesem Abschluss verabschieden wir uns in die Winterpause und freuen uns schon sehr auf die Hallen-Saison!

Spielerinnen GC:
Dorine von Oberbeck (TW), Nina von Berger, Tettje Halbertsma, Mieke Franken, Isabelle Nijman, Nienke Brinkman, Charlotte Dahmen, Julia Fröschner,
Isabelle Seibicke, Sabine Glagau, Melanie Zorko, Linda Sandwell, Tanja Melle, Marije de Jong, Mathilde Dupin (C)

Tor: Tettje Halbertsma

Coach: Marcel Fierz