Menu
GC Landhockey | 19.10.2015

GC Herren 2 weiterhin erfolgreich

Die 2. Herren besiegen Black Boys HC aus Genf in Genf mir 7:3 und bleiben weiterhin ohne Punktverlust an der Tabellen Spitze.

Mit einer starken Mannschaft von 14 Spielern starteten wir die Reise ins ferne Genf. Nach einer gemütlichen Reise ging es dann ans Umziehen, Einlaufen und Einspielen.

Das erste Viertel begann ausnahmsweise mal mit einem Blitztor für uns und nicht gegen uns. Aber nach wenigen Minuten wurde durch einen schnellen Konter der Vorsprung wieder ausgeglichen. Danach verlief der Rest des ersten Viertels zwar etwas chaotisch, vorallem die Zuteilung in den hinteren Reihen  passte nicht wie gewünscht. Es fielen aber glücklicherweise keine Tore.

Das zweite Viertel verlief dann aufgrund einer taktischen Änderung schon viel besser. Das Score konnte kontinuierlich ausgebaut werden, dabei waren einige durchaus sehenswerte Treffer. Unglücklicherweise wurde Andy ziemlich übel am Knie getroffen (taxiert als Fuss anstatt Foul) und fiel bis zum Ende des dritten Viertels aus.

Das dritte Viertel war dann ein Abbild des Zweiten. Die Zuordnung in der Verteidigung und das Pressing funktionierten einwandfrei und der Gegner kam nur noch sehr selten zu Tormöglichkeiten. Bis zum Ende des Viertels konnten wir das Score auf ein beruhigendes 7:1 ausbauen.

Langsam aber sicher fingen nun die Kräfte und auch die Konzentration doch etwas an zu schwinden. Es ermöglichte dem Gegner nochmals zu einigen Torchancen zu kommen und dabei 2 weitere Tore zu erzielen. Bis zum Schluss konnte aber der Sieg mit 7:3 doch noch souverän ins trockene gebracht werden.

Alles in Allem war es ein gelungener Abschluss der ersten Saisonhälfte obwohl durchaus noch Luft nach oben da ist. Die Chancenauswertung war grossartig, auch wenn wir manchmal ein paar Mal nachstochern mussten um den Ball dann endlich im gegnerischen Tor unterzubringen. Beim Abwehrverhalten bei Kontern ist sicher noch Verbesserungspotential möglich, aber bei einem Resultat von 7:3 ist dies schon Kritik auf hohem Niveau.

Hier noch Leistungen von Spielern die hervorgehoben werden sollten:

- Moritz hat eine starke Leistung gezeigt und sein Talent definitiv unter Beweis
   gestellt. Sein gutes Auge und sein Einsatz wurden auch mit einem Treffer
   belohnt.

- Matze hat im Tor eine sehr solide Leistung gezeigt und hat mit seinen Paraden
  verhindert, dass wir während der Partie nochmals ernsthaft in Bedrängnis
  gekommen sind.

- Fedor hat trotz einer Verletzung eine grossartige Leistung gezeigt und hat
   massgeblich dazu beigetragen, dass wir das Spiel nach dem ersten Viertel
   wieder unter Kontrolle bringen konnten. Er hatte einige Assits und hat selber
   ein Tor erziehlt.

  
Dann möchte ich mich an dieser Stelle nochmals für das Engagement von Fux und Lorenz bedanken, welche die Organisation an die Hand genommen haben. Es hat riesen Spass gemacht und ich freue mich schon jetzt auf die zweite
Saisonhälfte im nächsten Jahr.