Menu
GC Landhockey | 28.06.2015

GC Senioren sind Meister

GC-RWW  3:2 (2:1)

Das letzte Spiel der Saison und auf dem heimischen Kunstrasen im Hardhof wollten die GC Senioren unbedingt gewinnen. Dies mussten wir auch, weil nur mit einem Sieg konnten wir Meister werden. Das selbe galt auch dem starken Gegner aus Wettingen.

Das Spiel begann recht ausgeglichen. Die beiden Verteidigungsreihen zeigten sich sehr stocksicher. In der 15. Minute konnte RW Wettingen einen Angriff erfolgreich abschliessen. Die Führung sollte aber nicht lange halten. Bereits 5 Minuten später konnte Lorenz einen Abpraller gekonnt über die Linie drücken. Der Druck der Blauweissen wurde stärker. Lorenz sah seinen Schuss von der Latte zurückprallen. Jedoch stand Mathias Leypold genau richtig und brachte GC in der 30. Minute in Führung. Halbzeit.

In der Pause wurde entschieden, dass man den ganzen Platz besser ausnützen sollte, um den Gegner mehr zum Laufen zu zwingen. Ein Angriff über mehrere Stationen brachte GC eine tolle Chance ein. Doch der RW Verteidiger konnte gerade noch auf der Linie retten. Nach 43 Minuten erhielt GC eine Ecke zugesprochen. Toni konnte nach einer Variante das 3:1 erzielen. Nun zogen sich die Zürcher etwas zurück, konnten aber immer wieder gefährliche Konter fahren. Leider ohne Erfolg. In der 60. Minute konnte RW eine Ecke aufs Tor bringen. Jedoch liess sich Wolfi nicht bezwingen. 5 Minuten vor Schluss konnte RW wieder eine Ecke auf das GC Tor schlenzen. Dabei wurde Guido unglücklich im Gesicht getroffen. Den Penalty konnte RW sicher verwerten. Die letzten 5 Minuten konnte GC nochmals einen Konter fahren, doch ohne dass etwas Zählbares dabei herauskommen sollte. Als die beiden guten Schiedsrichter, Fabio Dornbierer und Luca Sommavilla, zum Schlusspfiff pfiffen, ging ein lauter Schrei von unserem Seniorenchef durch die Hardhofanlage. Yes. Nach einem Jahr Pause ist der Pokal wieder bei uns.

Die Feier in der Badi Feldmeilen wurde wiederum ein voller Erfolg. Herzlichen Dank an Bruno Schurter.

Sportlichst, Migi