Menu
GC Unihockey | 19.08.2015

Verein: Finanzchef gesucht

Unser Finanzchef möchte ab nächstem Jahr kürzer treten. Wir suchen darum einen Nachfolger, welcher idealerweise bis nächstem Frühling eingeführt werden kann.

Aufgaben
Als Finanzchef bist du das finanzielle Gewissen der Sektion. Du bist verantwortlich für die Führung der Buchhaltung, für das Erstellen der Abschlüsse und des Budgets sowie für die laufende Liquiditätsplanung. Zu deinen Aufgabe gehören insbesondere auch die fristgerechte Abwicklung aller Debitoren- und Kreditoren-Belange, die fach- und fristgerechte Bearbeitung der gesetzlichen Formalitäten (AHV, Unfallversicherung, Personalvorsorge, Lohnausweise, Quellensteuer, MWST) sowie das Erstellen der notwendigen Unterlagen und Dokumentationen für den Verband und die Sektionsversammlung.

Voraussetzungen
Als Finanzchef bist du ganz zentral an der Führung und Steuerung unserer Sektion beteiligt. Du bist als Vorstandsmitglied der finanzielle Vertreter der Unihockey-Sektion im GC (Delegierter) und insbesondere auch  gegen aussen (Verband, Debitoren, Kreditoren etc.). Deshalb suchen wir eine selbstsichere, durchsetzungsfähige Persönlichkeit mit Erfahrung im kaufmännischen Bereich, die motiviert und gewillt ist, die finanzielle Führung des Vereins zu übernehmen.

Aufwand
Die zu bewältigenden Aufgaben verteilen sich über die ganze Saison und können grundsätzlich standortunabhängig (home office) erledigt werden. Aus zeitlicher Sicht sind die Aufgaben, mit gewissen Restriktionen (Fristen), mehrheitlich individuell planbar. Als Vorstandsmitglied nimmst Du an den 4-6 jährlichen Vorstandssitzungen und an der Mitgliederversammlung teil. Zudem können es die laufenden Geschäfte erfordern, dass zusätzliche Sitzungen (Geschäftsleitung, Projekte etc.) durchgeführt werden.
Zeitliche Schwerpunkte gibt es Ende Januar (AHV-, UVG- und Quellensteuer-Abrechnungen) und jeweils April bis Juni (Jahresabschluss, Budgetierung, Vorbereitung Mitgliederversammlung). Der Gesamtaufwand kann mit der Delegation einzelner Aufgaben an freiwillige „interne“ Helfer oder, bei entsprechendem Budgetrahmen, mit Auslagerung von gewissen Tätigkeitsgebieten (z.B. Buchhaltung, AHV-/MWST-Belange etc.) an professionelle  Dritte (Treuhandbüro, kaufmännische Assistenz) reduziert werden.

Hier kannst du unverbindlich Kontakt aufnehmen.