Menu
GC Fussball | 16.01.2021

DOPPELTE GRASSHOPPERS MIT DOPPELSIEG

Sechs Tage vor Wiederaufnahme der Meisterschaft teilt sich GC auf und bestreitet am Samstagnachmittag zwei Testspiele. Die Grasshoppers gewinnen beide – 1:0 gegen Schaffhausen und 3:2 gegen Austria Lustenau.

GC hier, GC da, GC überall – Zumindest in Schaffhausen und im GC/Campus. Die Wetterkapriolen der letzten Tage haben die aussergewöhnliche Konstellation verursacht, dass die Grasshoppers am Samstag zu zwei Matches gleichzeitig antreten. Gewissermassen also die doppelten Hoppers, nicht zu vergleichen aber mit dem «Doppelten Lottchen» aus dem Roman von Erich Kästner.

1.Spielminute, Schaffhausen: Bei GC läuft zum ersten Mal Oskar Buur auf. Von den Wolverhampton Wanderers gekommen, beackert der Däne die rechte Abwehrseite.

1.Spielminuten, GC/Campus: Matthias Minder, der im Verlauf der Vorrunde zum Grasshopper Club Zürich gestossen ist, hütet erstmals das Tor von Blauweiss.

3.Spielminute, GC/Campus: Die Hoppers übernehmen von Spielbeginn an die Initiative und lassen den Ball flüssig in der Platzhälfte der Lustenauer laufen. Cristian Ponde kommt zur ersten Abschlussgelegenheit, donnert die Kugel aber übers Tor.

12.Spielminute, Schaffhausen: Ermir Lenjani muss bei einem schnellen Gegenstoss der Munostädter zu einem taktischen Foul greifen und sieht Gelb.

16.Spielminute, Schaffhausen: André Santos läuft mit Ball und Zug Richtig Strafraum und bedient Petar Pusic. «Peti» schiesst sofort, Goalie Da Costa kann aber abwehren.

21. Spielminute, Schaffhausen: Shkelqim Demhasaj profitiert von einem Schaffhausner Fehler, läuft 20 Meter, schiesst, allerdings übers Tor. Im Gegenzug muss GC-Goalie Matic gegen Ivan Prtajin klären.

22. Spielminute, GC/Campus: Oscar Correia schiebt einem Lustenauer ein «Tunnel» und versucht es frecherweise auch beim nächsten Gegenspieler nochmals, bleibt dann aber hängen.

27. Spielminute, GC/Campus: GOAL, GC! Lustenaus Dragan Marceta rutscht aus, Cristian Ponde reagiert sofort, zieht in den Strafraum, könnte selber abschliessen, legt aber mannschaftsdienlich für Filipe Carvalho auf, der einschiesst. 1:0!

30. Spielminute, GC/Campus: Oscar Correia, der sich sehr aktiv zeigt, mit der nächsten Torchance. Sein Schuss segelt aber links am Gästetor vorbei.

35. Spielminute, Schaffhausen: Oskar Buur macht erstmals richtig Bekanntschaft mit Schweizer Schnee. Der Rechtsverteidiger kann seinen Sprint nicht mehr rechtzeig abbremsen und landet im Schneeberg hinter dem Schaffhauser Tor.

41. Spielminute, GC/Campus: Nuno Pina muss verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Für den Mittelfeldmann kommt Elmin Rastoder.

43. Spielminute, Schaffhausen: André Santos kommt knapp ausserhalb der Strafraumgrenze zum Abschluss. Es ist die letzte Torgelegenheit der Grasshoppers vor der Pause.

44. Spielminute, GC/Campus: Der SC Austria Lustenau mit der ersten und sehr grossen Torchance. Pius Grabher versemmelt diese aber kläglich, GC-Goalie Matthias Minder muss nicht eingreifen.

Pause, Schaffhausen: In einem relativ aktionsarmen Match steht’s zwischen dem FC Schaffhausen und dem Grasshopper Club Zürich 0:0.

Pause, GC/Campus: Die Grasshoppers führen verdient gegen Austria Lustenau durch das Tor von Filipe Carvalho 1:0.

50. Spielminute, GC/Campus: Daniel Steinwender hat kurz nach Wiederaufnahme der Partie eine ganz fette Chance auf den Ausgleich, die Hoppers können allerdings schlimmeres verhindern.

52. Spielminute, GC/Campus: Cristian Ponde wird ausgewechselt, wohl eine Vorsichtsmassnahme. Ponde hat kurz zuvor einen Schlag abbekommen.

53. Spielminute, GC/Campus: Der für Ponde eingewechselte Willy Vogt setzt sich gleich glänzend in Szene und verfehlt das 2:0 nur um Haaresbreite.

64. Spielminute, GC/Campus: GOAL, GC! Mit einem satten Schuss in die linke untere Ecke erhöht Oscar Correia das Skore. 2:0!

65. Spielminute, Schaffhausen: Noch keine «heisse» Szene in der zweiten Halbzeit. Die Grasshoppers sind nun aber das bessere Team und spielen fast pausenlos in der Platzhälfte der Schaffhauser.

67. Spielminute, Schaffhausen: Oskar Buur schlägt aus dem rechten Halbfeld eine exzellente Flanke, welche Shkelqim Demhasaj allerdings nicht «versorgen» kann.

73. Spielminute, GC/Campus: GOAL, GC! Filipe Carvalho mit seinem zweiten Tor. Zuerst ist nicht klar, ob der Ball im Netz zappelt. Tut er aber, rechts unten. 3:0!

74. Spielminute, Schaffhausen: GOAL, GC! Petar Pusic verwertet äusserst sicher einen Foulpenalty. Er verlädt Goalie Da Costa mit einer Täuschung. Den Penalty holt Oskar Buur heraus, der nach einem brillanten Steilpass von Connor Ronan von den Beinen geholt wird. 1:0!

86. Spielminute, GC/Campus: Den Austrianern gelingt das Ehrentor. Durch Daniel Steinwender der erste Treffer.

88. Spielminute, GC/Campus: Es wird nochmals spannend. Matthias Minder kann zuerst glänzend abwehren, gegen das Nachsetzen von Adriano Bertacchini hat er allerdings keine Chance.

Aus, GC/Campus: SIEG! Die Grasshoppers gewinnen gegen den österreichischen Zweitligisten SC Austria Lustenau 3:2. GC ist das bessere Team und verdient sich den Erfolg. Mit Filipe Carvalho und Oscar Correia stechen zwei Hoppers hervor. Carvalho erzielt zwei Treffer und Correia krönt seine starke Leistung mit einem fantastischen Tor.

Aus, Schaffhausen: SIEG! GC gelingt für die erlittene Meisterschaftsniederlage Mitte Dezember Revanche. Die Hoppers sind vor allem in der zweiten Halbzeit gegenüber dem FC Schaffhausen die überlegene Mannschaft.