Menu
02.02.2001

Fleissige GC-Hände im Trainingslager

Der Chef der Physio-Abteilung Marco Valsangiacomo...

Trainingslager - das bedeutet nicht nur Trainingseinheit an Trainingseinheit für die Fussballer, dazwischen geniessen sie auch Erholungszeit und es wird ihnen Pflege zugestanden. Dafür sind eigens alle drei Physiotherapeuten mit nach Südafrika gereist - immerhin gilt es, 24 Spieler präventiv zu pflegen und bei Blessuren zu behandeln. Anna-Maria Corsini, Marco Valsangiacomo und Steffen Repa haben im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun. Immerhin können Sie bei einem Blick aus dem Fenster 'in Auge voll tiefblaues Meer nehmen'...

...und Anna-Maria Corsini...

'sowie Steffen Repa betreuen die Spieler.

Trainingslager - das bedeutet für den Materialwart Erich Meier ebenfalls intensive Arbeit: 24 Spieler brauchen bei zwei Trainingseinheiten pro Tag 48 saubere Hosen, 96 Stulpen, 48 Leibchen... usw.

Erich Meier stellt die Trainingswäsche bereit