Menu
GC Fussball | 20.06.2022

GC GIBT ÄNDERUNGEN IN DER GESCHÄFTSFÜHRUNG BEKANNT

Der Grasshopper Club Zürich gibt heute Änderungen in der Geschäftsführung bekannt. Nach internen Gesprächen hat sich der Club in gegenseitigem Einvernehmen auf die sofortige Auflösung des Arbeitsverhältnisses mit Managing Director Jimmy Berisha und Technischer Direktor Seyi Olofinjana geeinigt.

In den vergangenen Wochen wurden intensive Gespräche über die Zukunft des Clubs geführt. In diesen offenen und fairen Gesprächen kamen die Parteien zu der gemeinsamen Entscheidung, in Zukunft getrennte Wege zu gehen.

«Als Club mit grossem Erbe und ambitionierten Visionen muss es unser Anspruch sein, diesen kontinuierlich voranzubringen und uns selbst regelmässig herauszufordern. Nach den offenen Gesprächen und angesichts der unterschiedlichen Auffassungen über die zukünftige Ausrichtung des Clubs, wurde einvernehmlich festgestellt, dass ein Wechsel im Führungsteam unumgänglich wurde. Im besten Interesse der Zukunft des Clubs ist der Verwaltungsrat gemeinsam mit den Beteiligten zu dieser Entscheidung gekommen, um die ehrgeizigen Ziele auch in den kommenden Jahren weiter verfolgen zu können», sagte Präsident Sky Sun.

«Ich möchte mich bei Jimmy und Seyi für ihr Vertrauen und die stets konstruktive und professionelle Zusammenarbeit bedanken. Beide haben einen wichtigen Beitrag für den Club geleistet und GC durch ein wichtiges Kapitel seiner Geschichte geführt. Jimmy hat in den letzten zwei Jahren eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung dieses neuen Projekts gespielt und konnte GC wieder auf Kurs bringen, indem er wesentlich zum Aufstieg in die Super League beitrug. Seyi hat seit dem 1. Tag bei uns immer grosses Engagement gezeigt und sich jeder Herausforderung mit Leidenschaft gewidmet. Durch seine Arbeit hat er unter anderem dafür gesorgt, dass wir mit einer konkurrenzfähigen Mannschaft die vergangene Saison in Angriff nehmen konnten. Ich wünsche beiden für ihre persönliche und berufliche Zukunft alles Gute und danke ihnen herzlich für ihr Engagement.»

Der neue Sportdirektor wird in den kommenden Tagen ernannt. Präsident Sky Sun übernimmt interimistisch die Rolle und Aufgaben des Managing Directors und wird dabei von den Mitgliedern der Geschäftsleitung unterstützt.

Der Grasshopper Club Zürich wünscht Jimmy Berisha und Seyi Olofinjana für ihre persönliche und berufliche Zukunft nur das Beste.