Menu
24.05.2001

GC U20 unterlag im Final des Blue Stars FIFA Turniers

GC U20 am Blue Stars/FIFA Youth Cup 2001 Finalteilnehmer
Die U20 der Grasshoppers hat am renommierten internationalen Juniorenturnier auf dem Letzigrund überzeugt und wurde hinter der besten Mannschaft am diesjährigen Turnier, den Brasilianern von Porto Alegre Turnierzweiter, nachdem die Hoppers das Finalspiel 0:3 verloren haben.
In den Gruppenspielen gewannen die Hoppers gegen SC Freiburg 1:0, mussten sich aber gegen Gremio Porto Alegre 0:3 geschlagen geben. Im Viertelfinale setzten sie sich gegen den FC Zürich nach einem torlosen Remis erst im Shoot-out 2:1 durch, gewannen dann aber den Halbinfalp gegen Benfica Lissabon 2:0, einem hervorragenden Spiel. Und im Final kassierten sich gegen Gremio Porto Alegro nochmals eine 0:3-Niederlage. Cengel Oender hatte zwei hervorragende Abschlussmöglichkeiten (in der 22. Minute lenkte der gegnerische Torhüter den Ball noch in Corner und in der 5. Minute der 2. Halbzeit traf Oender nur die Querlatte - im Gegenzug fiel dann der alles entscheidene 3. Treffer der Südamerikaner. GC kann mit der am Turnier gezeigten Leistung sehr zufrieden sein.

Grossen Zuspruch ernteten GC-Cheftrainer Hans-Peter Zaugg, sein Mittelfeldrenner Rici Cabanas und die beiden Verteidiger Boris Smiljanic und Bernt Haas. Ihre Autogramme waren heissbegehrt.<