Menu
GC Fussball | 29.04.2021

GC ZU GAST IN AARAU

Fünf Runden vor Schluss sind die Hoppers beim FC Aarau zu Gast. Die Zürcher wollen einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg machen.

Danke dem Sieg im Spitzenkampf gegen Thun haben die Hoppers nun sieben Punkte Vorsprung bei fünf ausstehenden Partien. Als nächstes geht es auswärts ins Brügglifeld. Gegen die Aargauer konnte GC bisher alle drei Partien in dieser Saison gewinnen, nichtsdestotrotz waren alle drei Spiele hart umkämpft. Im letzten Aufeinandertreffen in Aarau avancierte Mateo Matic zum Matchwinner, als er Olivier Jäckle’s Penalty parierte und eine reine Weste bewahrte.

«Dank den drei Punkte [gegen Thun] sind wir in einer besseren Position - mit besser meine ich jedoch nicht einfacher. Aarau ist eine heimstarke Mannschaft, aber wir sind auch eine starke Auswärtsmannschaft», so Captain Aleksandar Cvetkovic zur Ausganslage vor dem Aarau-Spiel. Cvetkovic fügt hinzu, dass es das Ziel sei so schnell wie möglich aufzusteigen.

Cheftrainer João Carlos Pereira wird gegen den FC Aarau neben den Langzeitverletzten Morandi, Nadjack und Kalem, auch Innenverteidiger Toti (Gelbsperre) fehlen.

Das Spiel kann wie gewohnt via 86-Live Radio und Liveticker mitverfolgt werden. Zudem wird das Spiel im FreeTV auf Blue zoom übertragen.