Menu
GC Fussball | 04.12.2021

GC ZU GAST IN ST.GALLEN

In der 16. Runde der CSSL reisen die Hoppers in die Ostschweiz. Im Duell mit dem FC St.Gallen 1879 will man zurück auf die Siegesstrasse.

Zum ersten Mal in dieser Saison mussten sich die Hoppers zweimal in Folge geschlagen geben. Nach der knappen Niederlage in Genf, folgte eine weitere gegen den FC Lugano. Nun will man auswärts gegen den FC St.Gallen 1879 zurück auf die Siegesstrasse.

Cheftrainer Giorgio Contini erwartet ein anderes GC als noch gegen Lugano: "Es wird ein anderes Spiel als gegen Lugano. St.Gallen ist eine aktive Mannschaft, welche das Spiel nach vorne sucht und jeweils ein gutes Pressing aufbaut. Wir müssen dagegen halten, schnell im Umschaltspiel sein und im Vertikalspiel gute Lösungen finden. Gegen Lugano waren wir ein wenig zu vorsichtig und nicht so aktiv wie in den Partien zuvor."

Auch die St.Galler mussten zuletzt zwei Niederlagen einstecken. Zuhause gegen Lausanne-Sport und auswärts in Sion gab es keine Punkte für die Mannschaft von Peter Zeidler. In der Tabelle befindet sich die Mannschaft direkt vor dem Barrage-Platz, könnte aber mit einem Sieg mit den Zürchern gleichziehen.

Gegen St.Gallen muss GC weiterhin auf den verletzten Morandi verzichten. Ansonsten steht Cheftrainer Giorgio Contini der komplette Kader zu Verfügung.

Das Spiel kann wie gewohnt auf 86live via Liveticker und Radio verfolgt werden. Ausserdem gibt es die Partie im Pay-TV auf SRF zwei zu sehen.