Menu
GC Fussball | 22.02.2021

WIEDERSEHEN MIT LAUSANNE-SPORT

Im Schweizer Cup kommt es am Mittwochabend zur Begegnung GC gegen Lausanne-Sport. Die Westschweizer spielen eine gute erste Saison in der Super League. Nach einem durchwachsenen Start ins Jahr 2021 zeigt der Trend in den letzten beiden Spielen nach oben.

Die Lausanner starteten überzeugend in die Saison 2020/21. In den ersten vier Runden blieb man ungeschlagen und konnte Siege gegen den Servette FC und FC Zürich einfahren. Doch die guten Leistungen zum Meisterschaftsstart hielten nicht an und die bisherige Saison von LS ist geprägt von Höhen und Tiefen. Die Mannschaft von Giorgio Contini steht momentan auf dem siebten Platz im Tabellenmittelfeld der Raiffeisen Super League. Nur zwei Punkte über dem Barrageplatz, aber auch nur vier Punkte unter den europäischen Plätzen. In der Meisterschaft ist also noch alles möglich.

Das es momentan nicht so läuft bei den Westschweizern kann teilweise auch auf den Ausfall von Stürmer Aldin Turkes zurückgeführt werden. Der Toptorschütze in der letzten Saison zog sich im letzten Spiel 2020 einen Kreuzbandriss zu. Seither konnte Lausanne-Sport in sieben Spielen nur einmal gewinnen. Das mit den Lausannern trotzdem zu rechnen ist, zeigt der Aufwärtstrend in den letzten beiden Meisterschaftsspielen. Im Lac Leman-Derby gegen Servette spielte man stark auf und gewann mit 3:1. Gegen den FC Basel 1893 gab es am vergangenen Samstag auswärts ein 0:0-Unentschieden.

Nun reisen die Lausanner am Mittwochabend nach Zürich. Das Achtelfinale des Schweizer Cup beginnt am Mittwoch um 17:30 Uhr und kann wie gewohnt via 86-Live Radio und Liveticker mitverfolgt werden. Zudem wird die Partie im Live-Stream auf srf.ch übertragen.